„Organspende geht uns alle an“

Anlässlich der dritten bundesweiten Veranstaltung zum Gedenken an Organspenderinnen und Organspender im Oktober 2021 ruft Gesundheits- und Sozialministerin Heike Werner zur öffentlichen Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende auf.

Hierzu Gesundheitsministerin Heike Werner: „Eine Organspende ist ein außerordentliches Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe über den eigenen Tod hinaus. Im ‚Park des Dankens, Hoffens und Erinnerns‘ in Halle werden jährlich zum Gedenken an Organspenderinnen und -spender Bäume gepflanzt. Dieser Ort setzt damit ein wichtiges öffentliches Zeichen und regt an, sich mit den Themen Tod und den Möglichkeiten einer Organspende auseinanderzusetzen.

Für Menschen, die ein Spenderorgan erhalten haben, ist es ein tiefes Bedürfnis, sich bei den Angehörigen ihrer Lebensretterinnen oder Lebensretter zu bedanken. Ebenso ist es für Familien von postmortalen Spenderinnen und Spendern ein großer Trost zu wissen, dass der Tod ihres oder ihrer Angehörigen nicht umsonst war. Auch abseits von diesen wichtigen zentralen Veranstaltungen müssen wir das Thema Organspende in die Öffentlichkeit rücken.

Organspende geht uns alle an. Sich zu informieren und eine selbstbestimmte Entscheidung zu treffen, stellt auch eine besondere Fürsorge gegenüber den eigenen Angehörigen dar. Diese müssen sonst diese schwere Entscheidung für einen geliebten Menschen im Moment der Trauer übernehmen.“

Weitere Informationen zum Thema Organspende finden Sie auf der Seite des Thüringer Gesundheitsministeriums: https://www.tmasgff.de/gesundheit/organspende

 Die bundesweite zentrale Veranstaltung zum Dank an die Organspender fand zuletzt am 17. Oktober 2021 in Halle an der Saale statt und wird jährlich von der Deutschen Stiftung Organtransplantation organisiert.

Als besondere Aktion in diesem Jahr erinnerten von den Spenderfamilien gestaltete Filzherzen an die Organspender und ermöglichten ein öffentliches Erinnern und Gedenken an die geliebten Menschen. Veranstaltungsvideos und Impressionen aus der Händelhalle sowie dem Park sind unter folgendem Link zu finden: https://dankesbriefe.dso.de/Seiten/tdd-2021.aspx