Inflationsrate in Thüringen im August 3,8 Prozent

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik stieg die Jahresteuerungsrate (Inflationsrate) von 3,7 Prozent im Juli auf 3,8 Prozent. Sie wird voraussichtlich bis zum Jahresende 2021 auf diesem hohen Niveau verbleiben. Die temporäre Senkung der Mehrwertsteuersätze zum 1. Juli 2020 und das niedrige Preisniveau der Mineralölprodukte im Vorjahr wirken sich im Jahresvergleich preiserhöhend auf die Gesamtteuerung aus. Weiterlesen

Besucherrekord im Bärenpark

Daggi lebte einst auf engem Raum in einem Zirkus. In Worbis kann sie ein Stück Freiheit genießen. Foto: Bärenpark

Worbis. Noch nie war ein Monat im Alternativen Bärenpark Worbis so stark besucht wie der August 2021. Trotzdem hat das Tierschutzprojekt mit den Einbußen vom Frühjahr zu kämpfen. Dennoch wurde im Jubiläumsjahr eine Menge erreicht und Weiteres geplant. Weiterlesen

Erster „Thüringer Krebslauf“ des Projektes „Du bist kostbar“

Im Rahmen des Projektes „Du bist kostbar“ findet vom 20. bis 25. September der erste Thüringer Krebslauf unter dem Motto „run & walk“ statt. Initiator ist die Thüringer Krebsgesellschaft e.V. Insgesamt fünf Tage lang kann jeder Thüringer bzw. jede Thüringerin – unabhängig vom Alter, persönlichen Fitnesslevel oder Ort – für den guten Zweck joggen, walken oder einfach nur spaziergehen. Weiterlesen

CO2-Emissionen im Bereich Wohnen gesunken

Ob durch Heizen, die Nutzung von Warmwasser oder Strom – im eigenen Zuhause verbrauchen private Haushalte die meiste Energie. Damit verbunden ist immer auch die Freisetzung von Kohlendioxid (CO2). Die CO2-Emissionen, die private Haushalte im Bereich Wohnen verursachen, lagen im Jahr 2019 bei 219 Millionen Tonnen. Das waren 14 Prozent weniger als im Jahr 2000, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. In jenem Jahr wurde für die Haushalte im Bereich Wohnen ein Ausstoß von 256 Millionen Tonnen CO2 ermittelt.

Familiengottesdienst zur Schuleinführung

Heute sind 6- und 7jährige Mädchen und Jungen das erste Mal in die Schule gegangen. Im Landkreis Eichsfeld sind es 964 Schulanfänger, dazu kommen noch die Erstklässler der Montessorischule. Am Wochenende waren im Eichsfeld überall Einschulungsfeiern. Gestern wurden die Kinder in den katholischen Kirchen gesegnet. In Beuren fand in der St. Pankratius-Kirche der Familiengottesdienst zur Schuleinführung statt. Weiterlesen

Sonderplenum am 9. September

In einem Sonderplenum kommt der Thüringer Landtag am Donnerstag, 9. September 2021 um 9 Uhr zusammen. Den Antrag haben die Fraktionen Die Linke, SPD und Bündnis 90/ Die Grünen gestellt. Auf der Tagesordnung steht der Antrag zur Anerkennung der Gruppe der FDP und zu deren Rechte- und Pflichtenstellung. Mit dem heutigen Austritt der Abgeordneten Dr. Ute Bergner aus der FDP-Fraktion hat die Fraktion ihren Fraktionsstatus verloren, da sie die Mindestanzahl von fünf Abgeordneten nicht mehr stellen kann. Die vier Abgeordneten der FDP streben nun einen Gruppenstatus an.

„Tag des offenen Denkmals“  – Rundgänge auch digital

Auch in diesem Jahr findet wieder in allen Regionen Deutschlands wie gewohnt – und zugleich digital – der  „Tag des offenen Denkmals“ statt. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, die diesen Tag bundesweit seit 1993 koordiniert, hat mitgeteilt, dass es am Tag des offenen Denkmals am 12. September 2021 aufgrund der anhaltenden Pandemie neben gewohnten Führungen und Besichtigungen auch diesmal wieder digitale Angebote geben wird, die einen barrierefreien Denkmalbesuch möglich machen.   Weiterlesen

Wachstumschancen für Gesundheitstourismus

28 Prozent der touristischen Übernachtungen und etwa 770 Millionen Euro Umsatz entfallen in Thüringen auf den Kur- und Bädertourismus. Das geht aus der „Studie zur Fortentwicklung der Thüringer Heilbäder und Kurorte“ hervor, die heute auf dem Thüringer Heilbädertag in Saalfeld vorgestellt wurde. Allerdings: Die Potentiale des Kurtourismus werden noch längst nicht ausgeschöpft. Um von der deutschland- und europaweit wachsenden Marktnachfrage im Gesundheitstourismus zu profitieren, sind laut Studie eine stärkere Profilierung der einzelnen Kurorte, mehr qualitativ hochwertige Beherbergungsangebote und eine Verstärkung des Marketings notwendig. Weiterlesen

Hier gibts Geld für Projekte

Selbsthilfegruppen aus dem Eichsfeld können bei der IKK classic noch Fördergelder für ihre diesjährigen, auch digitalen, Projekte beantragen. Es stehen noch rund 50.000 Euro für die individuelle Selbsthilfe zur Verfügung „Viele Selbsthilfegruppen konnten auch in diesem Jahr ihre geplanten Vorhaben aufgrund der Corona-Pandemie nicht realisieren. Weiterlesen

Rotkreuzdosen können Leben retten

Annette Martin Erdmann, Individualkundenberaterin der Kreissparkasse, präsentiert die DRK-Dose, die im Kühlschrank aufbewahrt wird. Foto: Katrin Nolte, Kreissparkasse Eichsfeld

In vielen Notsituationen können Menschen die Fragen der Rettungskräfte nicht mehr
oder nur unvollständig beantworten. Sind dann keine Kontaktpersonen vor Ort, wird
es oftmals schwierig, an lebenswichtige Informationen wie einen Medikamentenplan, mögliche Vorerkrankungen oder die Daten der Kontaktpersonen zu gelangen. In diesem Fall kann eine kleine rote Dose den entscheidenden Unterschied machen, die Rotkreuzdose, ein Angebot des Deutschen Rotes Kreuzes. Weiterlesen