Weibliche C-Jugend chancenlos

Ein Spiel zum Abhaken für die weibliche C-Jugend. So hatte sie sich  ihr Heimspieldebüt sicher nicht vorgestellt. In ihrem zweiten Saisonspiel kamen sie gegen die Gegner der JSG Münden/Volkmarshausen mächtig „unter die Räder.“ Von Beginn an präsentierten sich die Worbiserinnen in der Abwehr deutlich zu passiv, ließen die
Gegnerinnen meist ohne Gegenwehr passieren. Weiterlesen

Kirchohmfeld feiert Erntedankfest

Seit anderthalb Jahren können viele kleinere und größere Veranstaltungen coronabedingt nicht durchgeführt werden. Wir haben uns entschlossen, dieses Jahr wenigstens ein kleines Erntedankfest mal wieder am Teich vorzubereiten und dieses Fest bei guter Laune und bester Stimmung gemeinsam im Dorf zu feiern, so Ortsbürgermeisterin Renate Tüngerthal. Weiterlesen

Tag der deutschen Einheit im Grenzlandmuseum

Zum 31. Tag der Deutschen Einheit am Sonntag, 3. Oktober 2021, bietet das Grenzlandmuseum Eichsfeld seinen Gästen ein vielfältiges Programm. Neben öffentlichen Führungen auf dem Grenzlandweg und im historischen Mühlenturm wird erstmals das Projekt „Hinterm Horizont“, ein Theater-Video-Walk, der gemeinsam mit dem Jungen Theater Göttingen und Schülerinnen und Schülern des Eichsfeld-Gymnasiums Duderstadt (EGD) entwickelt wurde, mit einem Premierenrundgang präsentiert. Weiterlesen

2,1 Millarden Euro-Tunnel wird geplant

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Deutsche Bahn AG sind bei der Realisierung des Gäubahntunnels einen entscheidenden Schritt vorangekommen: Die Frage der Kostenabgrenzung zwischen dem bundesfinanzierten Bedarfsplanvorhaben Stuttgart – Singen – Zürich (Gäubahn) und dem Projekt Stuttgart 21 ist geklärt. Weiterlesen

Maschine in Brand geraten

Haynrode. Auf Grund eines technischen Defektes geriet am Donnerstagabend der Auffangbehälter einer Sandstrahlanlage auf dem Gelände eines Automobilzulieferers in Haynrode in Brand. Die Feuerwehr löschte und kühlte im Anschluss den Behälter. Der Schaden an der Maschine wird auf ca. 1000 Euro geschätzt. Verletzte gab es nicht.

In Ost und West ähnlich

Die Corona-Krise hat sich auf die Wirtschaft in Ost- und  Westdeutschland ähnlich gravierend ausgewirkt. Zwar gab es in einzelnen Branchen und Wirtschaftszweigen durchaus regionale Unterschiede, insgesamt zeigt sich jedoch ein vergleichsweise einheitliches Bild, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 3. Oktober mitteilt. Aufgrund bestehender struktureller Unterschiede zwischen Ost und West zeigten sich allerdings Abweichungen bei der Wirtschaftsleistung der jeweiligen Bundesländer im Jahr 2020.

Jede Runde für einen guten Zweck

Start frei für den 13. Benefizlauf. Fotos: Ilka Kühn

Die Stimmung war prächtig am Leinefelder Stadtteich am vergangenen Dienstag. 170 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Konrad Hentrich hatten sich dort versammelt, um Kindern einer anderen Grundschule zu helfen. Mädchen und Jungen in Ahrbrück und Adenau  zwei Orte, die von der Flutkatastrophe stark betroffen sind.  Weiterlesen