Befragung hat begonnen

Der Mikrozensus 2022 hat begonnen. Wie im Vorjahr findet die
amtliche Befragung unter besonderen Voraussetzungen statt: Aufgrund der
Corona-Pandemie erfolgt sie überwiegend per Telefon, online oder mittels
Papierfragebogen, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt.


Persönliche Interviews vor Ort finden nur in Ausnahmefällen statt, um Kontakte
möglichst zu reduzieren. Von Januar bis Dezember 2022 werden insgesamt rund
810 000 Personen in etwa 370 000 Haushalten nach einem statistischen
Zufallsverfahren ausgewählt und befragt. Dies entspricht rund 1 % der
Bevölkerung. Stellvertretend für alle geben sie Auskunft zu Themen wie Schule
und Studium, Aus- und Weiterbildung, Beruf und Arbeitssuche, Einkommen und
Lebensbedingungen, Kinderbetreuung, Internetnutzung und Wohnsituation.

Print Friendly, PDF & Email