26jährige mit 2,8 Promille

Niederorschel. Gestern kam es um 19:45 Uhr in der Bahnhofstraße zu einem Unfall. Ein Pkw Renault war mit einem am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw VW kollidiert. Die Fahrerin war aber weitergefahren.

Wenig später meldete sich über Notruf die Unfallverursacherin. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass sie nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 2,81 Promille.

Ebenso stand die 26jährige Frau unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Zeugen werden gesucht, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können.

Print Friendly, PDF & Email