Videos zum Frühlingserwachen gesucht

Video: Ilka Kühn

Eine schöne Idee hat das Team vom Alternative Bärenpark Worbis. Kindergärten und Grundschulen können an einem Wettbewerb teilnehmen. Es geht um kleine Videos, die zum Thema Frühlingserwachen eingesandt werden sollen. Einsendeschluss ist der 20. März. Worum es geht, erfahrt ihr hier.

Die Natur erwacht aus dem Winterschlaf und erblüht zu neuem Leben. Auch im Bärenpark Worbis ist das der Fall. Die Bären kommen allmählich aus ihren Höhlen, Frühblüher sprießen und auch die Insekten schwirren im Sonnenschein. Und genau zu diesem Thema veranstaltet der Alternative Bärenpark Worbis den Wettbewerb.

Zum Motto „Frühlingserwachen im Bärenpark“ können  bis zu dem 20. März 2022 kleine Videos (max. 2 min) eingereicht werden. Ob ein Musikvideo, Theaterstück, Gedicht oder ähnliches – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, solange es sich inhaltlich um den Frühling im Bärenpark dreht. Teilnehmen können Kindergartengruppen und Grundschulklassen, wobei es je einen Gewinner geben wird. Der Hauptpreis ist ein Erlebnistag im Thüringer Wildtier- und Artenschutzprojekt der Stiftung für Bären. Für jedes eingereichte Video gibt es eine kleine „Ü-BÄRaschung“ vom Bärenparkteam.

„Besonders in diesem gefühlt nie enden wollenden Corona-Winter trägt der Frühling eine enorme Symbolkraft in sich. Mit unserem Wettbewerb möchten wir den Kindern zeigen, wie schön und wichtig die Natur ist.“, erklärt Sabrina Schröder, Leiterin des Alternativen Bärenparks Worbis.

Print Friendly, PDF & Email