Fahrerin aus Pkw gerettet

Feuerwehr rettet die Fahrerin aus dem PKW. Foto: Feuerwehr

Der 100. Einsatz in diesem Jahr führte die Feuerwehr Heiligenstadt heute Morgen um 8:25 Uhr auf die A 38 in Fahrtrichtung Leipzig. Einen Kilometer vor der Anschlussstelle Leinefelde waren auf verschneiter Fahrbahn zwei Lkw, zwei Kleintransporter und ein Pkw in einen Verkehrsunfall verwickelt. Die Feuerwehr Heiligenstadt war mit vier Fahrzeugen vor Ort und sicherte die Unfallstelle zunächst gegen den fließenden Verkehr.

Dazu musste die Richtungsfahrbahn für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Pkw-Fahrerin befand sich noch in ihrem Fahrzeug, war jedoch nicht eingeklemmt. Sie wurde durch den Rettungsdienst bereits medizinisch versorgt. Einsatzleiter und Notarzt entschieden sich nach kurzer Absprache für eine patientenorientierte Rettung.

Dazu ließ Einsatzleiter Alexander-Raphael Beck das Fahrzeugdach mit hydraulischem Rettungsgerät entfernen. Anschließend konnte die Fahrerin aus dem Fahrzeug gerettet und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Der Rettungshubschrauber aus Nordhausen flog die sie in eine Klink. Eine weitere beteiligte Person wurde durch den Rettungsdienst ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.
A-R. Beck, Fotos: Feuerwehr Heiligenstadt

Print Friendly, PDF & Email