Verdienter erster Saisonsieg

HSG Oha III – SV Einheit 1875 Worbis 8:20 (1:13)

Spielbericht von Pascal Kolle: Als einziges Team an diesem Wochenende ging unsere männliche Jugend D an den Start. Am Sonntagnachmittag ging es nach Herzberg zur dritten Vertretung der HSG Oha. Beide Mannschaften waren in dieser Spielzeit noch kein Punktgewinn gelungen – für unsere Jungs war es daher die große Chance, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Genau dieses Vorhaben wurde auch ab der ersten Minute umgesetzt. Von Beginn an waren die Wipperstädter konzentriert im Angriff und auch in der Verteidigung. Hinten wurden die Lücken schnell zugeschoben – den Gastgebern wurde daher kaum eine aussichtsreiche Wurfposition geboten. Bei Durchbrüchen war unser Torwart zur Stelle und vereitelte zahlreiche Möglichkeiten – musste erst in Minute 19 hinter sich greifen und konnte selbst die vier 7-Meter der Herzberger alle entschärfen. Offensiv zeigten die Gäste ihre individuellen Stärken im 1-gegen-1, aber auch schöne Anspiele an freistehende Mitspieler führten immer wieder zu Torerfolgen. So spielten sie bereits zur
Halbzeit einen komfortablen 12-Tore-Vorsprung heraus.


Nach der Pause wurden die Stammposition durchgewechselt, sodass die Spieler auch auf ungewohnten Positionen ihr Können beweisen mussten. Dadurch sollten vor allem die jüngeren Akteure weitere Erfahrungen sammeln. Die Begegnung wurde demzufolge ausgeglichener, der Sieg war aber zu keiner Zeit wirklich gefährdet. Die Worbiser knüpften an ihre konzentrierte Leistung aus den ersten 20 Minuten an und erspielten sich weiterhin gute Chancen. Am Ende wurde ein verdienter Sieg eingefahren, auf den die Jungs stolz sein können.

Fünfter Spieltag Regionsklasse männliche Jugend D:
HSG Oha III – SV Einheit 1875 Worbis 8:20 (1:13)
Worbis mit (Tore/davon 7m-Tore): Sander – Busse (2), Levin, Töffels, R., Nachtwey (4), Madeheim (1), Töffels, J. (1), Weinrich (2), May (4), Diehle (6/2)
Stationen: 0:12, 1:12, 1:13 (HZ) – 2:15, 3:16, 4:18, 5:19, 8:19, 8:20 (Endstand)

Print Friendly, PDF & Email