Mehr als 30 kostenlose Online-Vorträge

Den eigenen Horizont in puncto Lebensmittel und Ernährung erweitern – und das bequem, sicher und kostenlos: Die Verbraucherzentralen laden vom 24. bis 28. Januar 2022 zur digitalen Verbraucherinformationswoche ein. In zahlreichen Online-Vorträgen und Podcasts können sich Interessierte über die Themen Lebensmittelkennzeichnung, Nachhaltigkeit beim Einkauf oder über aktuelle Ernährungsempfehlungen informieren.

Corona-bedingt findet dieses Jahr keine Internationale Grüne Woche statt. Daher laden die Verbraucherzentralen vom 24. bis 28. Januar 2022 bereits zum zweiten Mal zur digitalen Verbraucherinformationswoche ein.

„Für eine selbstbestimmte Kaufentscheidung müssen Verbraucher und Verbraucherinnen wissen, was in Lebensmitteln steckt, wofür Label und Siegel stehen oder was das Kleingedruckte auf der Lebensmittelverpackung bedeutet“, sagt Tina Hanke, Fachberaterin Lebensmittel und Ernährung bei der Verbraucherzentrale Thüringen. „Dafür geben wir Interessierten in unserer Informationswoche das passende Handwerkszeug mit.“

Mehr als 30 kostenlose Online-Vorträge informieren Verbraucherinnen und Verbraucher aller Altersgruppen zu verschiedenen Themen aus dem Bereich Lebensmittel und Ernährung. Dabei geht es um Werbetricks und Angaben auf Verpackungen ebenso wie um den Nutri-Score, Zucker, eine klimagesunde Ernährung oder wertvolle Tipps gegen Lebensmittelverschwendung.

Online-Vorträge der Verbraucherzentrale Thüringen

25. Januar 2022, 16 Uhr

„Ernährungsmärchen oder -wahrheit? Wissenswertes für Senioren“
Ob gutgemeinte Ratschläge beim Essen oder verlockende Werbeversprechen im Supermarkt: Um das Thema Ernährung ranken sich zahlreiche Mythen und so manche Unsicherheit. In dem Vortrag werden verschiedene Fragen zum Thema unter die Lupe genommen.

Hier geht’s zur Anmeldung.

27. Januar 2022, 16 Uhr

„Dein Essen. Unser Kima“
In diesem Online-Vortrag, der sich vor allem an Schüler, junge Erwachsene und Lehrkräfte richtet, schauen wir uns gemeinsam an, wie einfach es sein kann, im Alltag und auf unseren Tellern etwas für den Klimaschutz zu tun. 

Hier geht’s zur Anmeldung.

Alle Online-Vorträge und Angebote der Aktionswoche im Überblick finden Interessierte hier.

Print Friendly, PDF & Email