Leben und Werk von Theodor Storm


Leinefelde. Einen Vortrag von Dr. Gideon Haut zum Leben und Werk Theodor Storms, der fast acht Jahre in Heiligenstadt lebte, gibt es am Montag, 16. Mai 2022, um
19:00 Uhr bei der URANIA in Leinefelde. Storm arbeitete in seiner Eichsfelder Zeit nicht nur als Kreisrichter, sondern schrieb auch heute noch bekannte Werke wie „Die
Regentrude“ oder „Veronica“, in dem die Eichsfelder Palmsonntagsprozession
aufs Schönste beschrieben wird. Vorgestellt werden soll auch das Literaturmuseum „Theodor Storm“, dass sich seit seiner Eröffnung 1988 in den Räumen eines der ältesten Häuser von Heiligenstadt, dem sog. Mainzer Haus, befindet. Interessenten melden sich bitte bei der URANIA (Tel.: 03605/546151, E-Mail: urania@urania-eichsfeld.de )

Print Friendly, PDF & Email