„Kreuzweg to go“ in Teistungen

Corona macht auch in der Kirche und bei der Gestaltung von Gottesdiensten erfinderisch. Normalerweise gehen und beten Katholiken gerade in der Fastenzeit und in der Karwoche den Kreuzweg Jesu Christi. Aus bekannten Gründen ist dies momentan so nicht möglich.

Eltern der diesjährigen Kommunionkinder aus der katholischen Pfarrei Teistungen haben in der Pfarrkirche St. Andreas Teistungen einen Kreuzweg mit zehn Stationen zum Selber-Gehen und Selber-Beten aufgebaut. Dann können Familien in der Karwoche diesen Kreuzweg eigenständig beten und kindgerecht betrachten – „Kreuzweg to go“, sozusagen. Für die Kinder liegen auch Hefte mit passenden Gebetstexten aus.

Die Kirche wird zu folgenden Zeiten geöffnet sein:

Mittwoch, 31. März und Donnerstag, 1. April: von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Karfreitag, 2. April, von 10 bis 12.30 Uhr.

In der Kirche muss eine medizinische Maske oder FFP2-Maske getragen werden.

Für Rückfragen steht Pfarrer Tobias Reinhold zur Verfügung: Tel. 036071 / 80116 bzw. pfarrbuero@kirche-teistungen.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aus den Pfarrgemeinden, Pfarrgemeinden/Kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.