Ermittlungsverfahren eingeleitet

Wachstedt. Zu einer Umweltstraftat kam es gestern gegen 10:00 Uhr in Wachstedt. Ein Mann verbrannte unerlaubt auf seinem Grundstück Wellblechplatten, eine Plane sowie lackierte Holzbretter. Durch die hinzugerufene Feuerwehr wurde das Feuer mit Schaum gelöscht. Ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Umgang mit Abfällen wurde gegen den Beschuldigten eingeleitet.