118 Kinderlaternen schmückten Stadthaus

Duderstadt. Die Fenster des Duderstädter Stadthauses wurden  am Wochenende vom 12. bis 14. November von 118  Kinderlaternen erleuchtet. „Das war in der Kürze der  Vorlaufzeit ein voller und toller Erfolg“, findet  Bürgermeister Thorsten Feike und möchte sich auf  diesem Wege noch mal in aller Herzlichkeit bei allen  Kindern und ihren Eltern bedanken, die der  Stadtverwaltung für die Spendenaktion „Ein Licht fürs  Ahrtal“ ihre Laternen geliehen und damit die Fenster  des Stadthauses zum Leuchten gebracht haben. 

Da der Fachdienst Bildung und Kultur der Stadt  Duderstadt angekündigt hatte, pro abgegebener  Laterne zwei Euro an das hiesige Spenden- und  Hilfsbündnis „Gemeinsam sind wir stark – Duderstadt  hilft dem Ahrtal“ spenden zu wollen, kamen bei der  Aktion unterm Strich 236 Euro zusammen, die in den  kommenden Tagen auf dem Konto des Bündnisses  eingezahlt werden sollen.

„Weil eine Privatperson  unsere Laternenaktion so super fand, rundet diese  die Spendensumme noch mal auf 400 Euro auf“,  freut sich Feike. 

Trotz der ausdrücklichen Bitte, die Laternen in der  Woche nach Aktionsende wieder abzuholen, sind  viele bunte Papierleuchten immer noch im Stadthaus  und warten darauf wieder von ihren Besitzern in  Empfang genommen zu werden.

Dazu melden sich  bitte die Kinder und/oder ihre Eltern zu den offiziellen  Öffnungszeiten des Stadthauses im Bürgerbüro und  zeigen dort die Nummer vor, die ihnen von den  Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros  ausgehändigt wurde, um ihre Laterne  zurückzubekommen.