Zweimal Alkohol im Spiel

Ein 43jähriger wurde in Dingelstädt in der vergangenen Nacht bei einer Verkehrskontrolle angehalten. Der Mann war mit seinem PKW Opel in der Grabenstraße unterwegs. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab um 00:15 Uhr ein Ergebnis von 0,68 Promille. Der anschließende gerichtsverwertbare Test ergab auf der PI-EIC ein Ergebnis von 0,34 mg/l.

Bereits um 23.17 Uhr hatten Polizeibeamte in Heilbad Heiligenstadt am Leineberg einen Autofahrer gestoppt. Der 32jährige hatte die Rotphase der Ampel missachtet. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer des PKW 0,76 Promille Atemalkoholkonzentration festgestellt. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutprobe beim Beschuldigten entnommen.