Wohnung ausgebrannt

Göttingen. Im Erdgeschoss eines Wohnkomplexes im Göttinger Hagenweg ist heute aus noch ungeklärter Ursache ein Apartment komplett ausgebrannt. Menschen wurden nicht verletzt. Der Mieter war zum Zeitpunkt des Brandausbruches nach derzeitigen Informationen nicht zuhause.
Die Bewohner  des Komplexes verließen sofort eigenständig das Gebäude. Sie
wurden an einem provisorisch eingerichteten Sammelplatz betreut. Die bei dem
Feuer entstandenen Schäden beschränken sich ausschließlich auf das betroffene
Apartment. Alle anderen Wohnungen wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die
Mieter konnten nach Ende der Löscharbeiten in ihre Räume zurückkehren.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste der Hagenweg gesperrt werden. Der Verkehr
wurde umgeleitet. Vor Ort waren die Berufsfeuerwehr Göttingen, die FFW Stadtmitte, zwei RTW und ein Notarztfahrzeug im Einsatz. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor.

Wie die Polizei heute noch mitteilte, lag wohl ein technischer Defekt vor.

Dieser Beitrag wurde unter Polizeiberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.