Wer hat etwas bemerkt?

Worbis/Nordhausen. Die Kriminalpolizei Nordhausen sucht nochmals Zeugen zu einem versuchten Bankautomatenaufbruch in der Nacht zum 6. Dezember in Worbis. Zwei bislang unbekannte Täter betraten gegen 1 Uhr die Selbstbedienungsfiliale der Deutschen Bank, in der Langen Straße. Im Anschluss zerstörten sie den Automaten und schlugen mit einem Hammer oder Axt mehrfach auf eine Tür neben dem Automaten ein.

Hierdurch aktivierten sie die Alarmanlage samt Nebelanlage. Sie flüchteten in einem Pkw in Richtung Autobahn. Bisherigen Zeugenaussagen zufolge soll es sich um zwei bis drei Täter gehandelt haben, wobei ein Täter offenbar Schmiere gestanden hat.

Die Polizei sucht nun weiter nach Hinweisen zu den Tätern. Wem sind in der Nacht zum Nikolaustag oder am Wochenende zuvor derart dunkelgekleidete Personen aufgefallen? Wer kann Hinweise zum abgebildeten Tatwerkzeug geben?

Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email