Unfälle im Landkreis

Am Freitagmittag stieß der Fahrer eines Postzustellerfahrzeugs Am Hohen Rott in Heiligenstadt beim Rangieren gegen einen geparkten PKW Mercedes Vito. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von ca. 2200 Euro.

Ebenfalls am Freitag, gegen 16:00 Uhr, beabsichtigte die Fahrerin eines PKW BMW in der Rheda-Wiedenbrücker-Straße in Heiligenstadt rückwärts aus eine Parklücke auszuparken. Dabei stieß sie gegen einen, ebenfalls geparkten PKW Audi. Dabei entstand ein Schaden von insgesamt etwa 1000 EUR.

Am Freitag kontrollierten gegen 16:55 Uhr Beamte der Polizeiinspektion Eichsfeld in der Lessingstraße in Worbis die Fahrerin eines PKW Ford Fiesta. Dabei verlief ein freiwilliger Drogenvortest positiv auf Cannabis. Daraufhin wurde der Fahrerin im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und ihr wurde die Weiterfahrt untersagt.

Am Samstag kam gegen 04:45 Uhr der Fahrer eines PKW Audi auf der L 1005 zwischen Geisleden und Kreuzebra in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er ein Verkehrszeichen und zwei Leitpfosten. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,41 Promille. Dem Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und eine Anzeige gegen ihn gefertigt. Zur genauen Schadenshöhe konnten keine genauen Angaben gemacht werden.

Print Friendly, PDF & Email