Totalschaden durch Katze

Westhausen. Eine Katze auf der Fahrbahn hat in der Nacht zum Gründonnerstag in Westhausen zu einem Verkehrsunfall mit Totalschaden eines Autos geführt. Gegen 03.00 Uhr war ein 18-jähriger mit einem blauen VW Golf auf der Straße Oberdorf unterwegs. Im Scheinwerferschein sah er im Verlauf eine Kurve eine Katze auf der rechten Fahrbahn sitzen. Vermutlich um das Leben der Katze zu schonen, lenkte er nach links ein und kam von der Fahrbahn ab. Das Auto kollidierte mit einem Brückengeländer. Der VW erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden und das Geländer wurde beschädigt. Die Feuerwehr kam zum Einsatz und musste ausgelaufenes Motoröl abbinden. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt.

Dieser Beitrag wurde unter Polizeiberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.