Streit eskaliert

Leinefelde. Auf dem zentralen Platz eskalierte in der Nacht zu Freitag eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Sie waren zuvor in einer Gaststätte. Nachdem diese geschlossen hatte, gerieten die angetrunkenen jungen Leute in Streit. Ein 17-jähriger Jugendliche soll hierbei mit einer Schreckschusspistole auf einen 25-Jährigen eingeschlagen und ihn im Gesicht schwer verletzt haben. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden. Den Jugendlichen hielten Passanten bis zum Eintreffen der alarmierten Polizisten fest. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Die Schreckschusswaffe stellten die Polizisten sicher. Noch ist völlig unklar was sich genau abgespielt hat. Offensichtlich war der 17-jährige Tatverdächtige im Vorfeld selber Opfer einer Körperverletzung geworden. Die Ermittlungen dauern an.

Print Friendly, PDF & Email