Rettungshubschrauber für 77jährigen

Leinefelde. Ein 77-jähriger Autofahrer musste am Mittwochvormittag mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Er war zuvor mit seinem Suzuki im Bereich der Breitenbacher Straße unterwegs, als er mit einem Hyundai kollidierte. Der Mann hatte plötzlich gesundheitliche Probleme und sein Auto nicht mehr unter Kontrolle. Seine 77-jährige Beifahrerin kam ebenfalls vorsorglich ins Krankenhaus. Der Fahrer des Hyundai blieb unverletzt. Bis ca. 12 Uhr mussten sich die Autofahrer auf Verkehrsbeeinträchtigungen an der Unfallstelle einstellen.