Neuer Vereinsvorstand der Birkunger Kirmesburschen gewählt

Birkungen. Am vergangenen Freitag, 12. November 2021, fand die Mitgliederversammlung der Birkunger Kirmesburschen mit Neuwahl des Vereinsvorstandes statt. Vor der Wahl gab der Vorsitzende Rafael Stadermann, der den Verein seit dem Jahr 2012 leitet, einen ausführlichen Rechenschaftsbericht, welcher die umfangreichen Aktivitäten der letzten drei Jahre detailliert und anschaulich darstellte. „Ein besonderes Highlight der letzten Monate war das Benefizkonzert am 24. September mit der Megagroup Eichsfeld auf dem Kirchplatz,“ so Rafael Stadermann. Und weiter: „Die überaus große Resonanz und die vielen positiven Rückmeldungen zeigten, dass die Veranstaltung zur richtigen Zeit und am richtigen Ort stattgefunden hat. Mit vielen Birkungern und Gästen von außerhalb haben wir bei bester Blasmusik einen schönen Abend verlebt. Und von den Einnahmen und Spenden werden wir einen Betrag von 2.500 Euro in die vom Hochwasser betroffene Region in Rheinland-Pfalz geben. Das Geld geht nach Sinzig im Landkreis Ahrweiler an das dortige Lebenshilfehaus.“

Schatzmeister Julien Blankenburg erläuterte in seinem Kassenbericht anschließend die finanzielle Entwicklung und Situation des Vereins der vergangenen drei Jahre. „Unser Verein steht auf soliden Füßen“, so Julien Blankenburg. Und weiter: „Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Stadt Leinefelde-Worbis und die Thüringer Ehrenamtsstiftung, die unseren Verein mit größeren Geldbeträgen unterstützt haben. Zudem haben wir für unsere Vereinsmitglieder neue Vereinsjacken beschafft, so dass die Kirmesburschen nun über das ganze Jahr auf den ersten Blick erkennbar sind.“ Beide Berichte dienten als Grundlage für die Entlastung, die dem Altvorstand einstimmig erteilt wurde. 

Im Ergebnis der anschließenden Neuwahl, die der Ehrenvorsitzende Rolf Stadermann leitete, wurden Rafael Stadermann, David Dette, Michael Apel, Joachim Hollenbach, Julien Blankenburg, Stephan Raabe und Kevin Bachmann in den neuen siebenköpfigen Vorstand gewählt. In der konstituierenden Sitzung des neuen Vorstandes am gleichen Abend wurden dann Rafael Stadermann zum Vorsitzenden, David Dette zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden, Michael Apel zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden und Julien Blankenburg zum Schatzmeister gewählt, die damit das vierköpfige Vereinspräsidium bilden. Die Amtszeit des Vorstands beginnt am 1. Dezember dieses Jahres.

„Wesentliche Aufgaben in den nächsten Jahren werden sein, die Kirmestradition zu erhalten und fortzuentwickeln, weiterhin ansprechende Kirmesveranstaltungen anzubieten und so auch zukünftig mit zum kulturellen Leben in Birkungen beizutragen“, so der alte und neue Vorsitzende. Und weiter: „Nachdem wir in diesem Jahr im Juni bereits eine kleine Kirmes feiern konnten, wollen wir im kommenden Jahr an die Kirmestradition anknüpfen und vom 24. bis 27. Juni 2022 unsere „Bärkinger Kärmes“ wieder in der bewährten und beliebten Form begehen.“

Michael Apel
2. stellvertretender Vorsitzender
des Kirmesvereins Birkungen 1920 e.V

Print Friendly, PDF & Email