Naturpark besiegelt Zusammenarbeit

(v.l.n.r.): Dr. Juliane Vogt (Leiterin der Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld), Dr. Katrin Vogel (Geschäftsführerin Wildtierland Hainich gGmbH), Claudia Wilhelm (Leiterin Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal) und Arne Willenberg (Referent Arten- und Biotopschutz, Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal) freuen sich über die Vereinbarung.

Seit der Gründung der Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichfeld im Frühjahr 2016 arbeiten die beiden Einrichtungen eng zusammen. Ziel ist es, bestmöglichen Schutz für die bedrohten Tier- und Pflanzenarten und Lebensräume des europäischen Schutzgebietssystems „Natura 2000“ zu erreichen. „Ich freue mich sehr, dass wir heute die bestehende gute Zusammenarbeit mit dieser Kooperationsvereinbarung besiegeln und intensivieren“, sagt Dr. Katrin Vogel, Geschäftsführerin der Wildtierland Hainich gGmbH, die Trägerin der Natura 2000-Station ist.

„Der Naturpark ist nun auch Mitglied im Fachbeirat der Natura 2000-Station. Wir werden Naturschutzprojekte eng abstimmen, Veranstaltungen für Naturschützer, Landnutzer und Eigentümer gemeinsam durchführen und uns gegenseitig mit dem Fachwissen unserer Experten unterstützen.“, freut sich Claudia Wilhelm, Leiterin des Naturparks Eichsfeld-Hainich-Werratal.

Die Leiterin der Natura 2000-Station Dr. Juliane Vogt ergänzt: „Naturschutz findet nicht in Tagungsräumen, sondern draußen statt. Daher freue ich mich, dass wir uns heute hier auf einer von uns betreuten Fläche treffen, die ein Paradebeispiel für gute Zusammenarbeit darstellt. Ziel ist der Erhalt dieser artenreichen Magerwiesen. Beteiligt sind auch der Flächeneigentümer Alexander Heise und der ortsansässige Schäfer, der hier mit Schafen und Ziegen beweiden wird. Die ersten Maßnahmen zeigen bereits Erfolge, Orchideen konnten sich wieder ausbreiten. Weitere Aktivitäten werden folgen.“

Die Natura 2000-Station Unstrut-Hainich/Eichsfeld befindet sich in Trägerschaft der Wildtierland Hainich gGmbH, die auch das Wildkatzendorf Hütscheroda betreibt. In dem von der Station betreuten Gebiet im Nordwesten Thüringens (Landkreise Eichsfeld, Unstrut-Hainich und nördlicher Wartburgkreis) werden viele praktische Naturschutzprojekte initiiert und durchgeführt. Webseite: https://nat-2000.de/

Der Naturpark Eichsfeld-Hainich Werratal erstreckt sich entlang der Ländergrenze Hessen – Thüringen über die drei Landkreise Eichsfeld, Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgkreis. Weitere Informationen zum Naturpark unter www.naturpark-ehw.de