Nachwuchs im Fahrradkorb

Fotos und Collage: Christine Schwarzbach

Was es nicht alles gibt! Das oberste Wohnhaus in der Konrad-Martin-Straße in Leinefelde wurde ja von der WVL beispielhaft saniert. Scheinbar gefällt es hier nicht nur den Mietern, sondern auch Amseln.

Christine Schwarzbach hatte im Mai vor ihrer Hauseingangstür ein sicher sehr seltenes Schauspiel beobachtet und es im Bild festgehalten. In einem Fahrradkorb eines der Räder, die dort vor dem Haus stehen, bauten sich Amseln ein Nest. Sie ließen sich auch nicht durch das Zuklappen der Eingangstür stören. Bald lagen im Nest schon Eier drin und die Amseln schlüpften. Nach etwa drei Wochen waren sie flügge, schrieb Christine Schwarzbach. Sie hat alles in Bildern festgehalten und diese schöne Collage gestaltet, wofür ich ihr ganz herzlich danken möchte. Sicher haben viele Leser auch Gefallen daran.

Ilka Kühn

Print Friendly, PDF & Email