Fahrraddieb hatte Pech

Heilbad Heiligenstadt. Pech hatte gestern Nachmittag ein Fahrraddieb. Gegen 13.20 Uhr schnappte er sich vor einem Friseurgeschäft in der Windischen Gasse ein E-Bike und fuhr davon. Nur wenige Minuten später rutschte er auf nassem Kopfsteinpflaster in der Aegidienstraße weg und kollidierte mit einem Audi A 6. Der bislang noch unbekannte Dieb wurde offensichtlich nicht ernsthaft verletzt, sondern konnte zu Fuß in Richtung Robert-Koch-Straße laufen. Von ihm fehlt aber noch jede Spur.

Wer Hinweise zum Unfallgeschehen, insbesondere zum flüchtigen Radfahrer geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt unter der Telefonnummer 03606/6510 zu melden.  Der Fahrradbesitzer erhielt sein Rad zurück.