Ermittlung wegen fahrlässiger Körperverletzung

Helmsdorf. Ein 55jähriger BMW Fahrer war gestern Vormittag in der Aue unterwegs in Fahrtrichtung Hauptstraße. Am rechten Fahrbahnrand war ein Anhänger geparkt, der von einem 35jährigen Mann beladen wurde. Bei der Vorbeifahrt streifte der BMW Fahrer mit seinem Seitenspiegel die Hand des Mannes. Der Mann erlitt leichte Verletzungen. Am Pkw BMW entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfall wurde eingeleitet, so die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email