Drei Einsätze binnen einer Stunde

Foto: Feuerwehr Heiligenstadt

Drei Einsätze folgten am heute Vormittag kurz aufeinander für die Feuerwehr Heiligenstadt. Um 10.38 Uhr erreichte die Kameraden der erste Alarm. In der Dürerstraße musste eine verschlossene Wohnungstür geöffnet werden. Auf dem Rückweg Richtung Wache beseitigte die Besatzung des Hilfeleistungsfahrzeugs auslaufende Betriebsstoffe aus einem parkenden Pkw. Noch währenddessen erreichte die Einsatzkräfte um 11.04 Uhr die Mitteilung über einen Fahrzeugbrand in der Brüsseler Straße. Zügig rückten die Feuerwehrmänner und -frauen mit dem zweiten Löschgruppenfahrzeug aus. Im Motorraum des Pkw kam es zu einer Rauchentwicklung. Der Fahrer handelte schnell und löschte selbstständig den Kleinbrand mit Hilfe eines Feuerlöschers. Die
Einsatzkräfte kontrollierten den Motorbereich mit der Wärmebildkamera und nahmen
ausgelaufene Betriebsstoffe auf.
Johannes Lurch