Dingelstädt kam auf Platz 1

Am vergangenen Samstag fand ein Sport-Wandertag der Jugendrotkreuzgruppen vom Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Eichsfeld statt. Organisiert und durchgeführt wurde die Sportveranstaltung von der JRK- Kreisleitung. Die Stecke führte über den Klien und quer durch Worbis. 76 Teilnehmer aus dem Jugendrotkreuz reisten an. Neun Mannschaften gingen an den Start.

Im Abstand von sechs Minuten starteten die einzelnen Mannschaften und absolvierten einen sechs Kilometer langen Marsch. 20 verschiedene Aufgaben mussten gelöst werden und nach dem Prinzip von Geocaching wurden Verstecke mit verschiedenen Caches aufgespürt.

So wurde z.B. gefragt: „Wer Stadtdechant und Geistlicher Rat von 1872-1925 in Worbis war?“ und „Von wann bis wann war Worbis Kreisstadt des gleichnamigen Kreises Worbis?“ Auch die Erhebung vom Klien spielte eine Rolle. Die Mannschaft die dazu auch noch schnell war, konnte wertvolle Punkte sammeln.

Den 1. Platz erreichte das JRK vom DRK Ortsverein Dingelstädt.

„Der Spaß an der Sache zählt und zweifelsohne waren alle Mannschaften sehr gut.“ so der JRK Kreisleiter Ronny Vogler. Die Teilnehmer sagten mit großer Freude die Teilnahme für das nächste Event bereits heute schon zu.