Derzeit 475 Menschen mit Corona im Landkreis infiziert

Der Krisenstab des Landkreises Eichsfeld beriet in seiner Telefonkonferenz am heutigen Dienstag erneut über das weitere Vorgehen im Bereich der Kindergärten. Auf Grundlage der 7-Tagesinzidenz, die laut Robert Koch-Institut derzeit bei 187,00 liegt, wurde beschlossen, diese weiterhin geöffnet zu halten. Am Donnerstag, 08. April 2021 wird eine erneute Lagebeurteilung durch den Krisenstab erfolgen.

Nach 14 Neuinfektionen liegt die Gesamtzahl der aktuell Infizierten im Landkreis Eichsfeld bei 475. Bedauerlicherweise wurden über die Osterfeiertage zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer COVID-19-Erkrankung bestätigt. Es verstarben zwei Frauen im Alter von 81 und 80 Jahren.

Nachfolgend erhalten Sie die aktuellen Fallzahlen im Überblick:
Stand: 06.04.2021
Neuinfektionen letzte 24 h: 14*
Patienten stationär: 29**
davon stationär/schwere Verläufe: 15**
Verstorbene: 194* / 195**
Gesamtzahl der Infizierten: 5.116*
7-Tages-Inzidenz: 187,00*
*Quelle RKI, 00:00 Uhr
**Quelle LK EIC: 08:00 Uhr

Auf die Städte, Landgemeinden und Verwaltungsgemeinschaften verteilen sich 475 aktuell Infizierte am 06.04.2021 wie folgt:

Gemeinde Niederorschel: 30
Landgemeinde Am Ohmberg: 10
Landgemeinde Sonnenstein: 24
Stadt Dingelstädt: 37
Stadt Heilbad Heiligenstadt: 79
Stadt Leinefelde-Worbis: 93
VG Eichsfeld-Wipperaue: 40
VG Ershausen/Geismar: 19
VG Leinetal: 26
VG Lindenberg/Eichsfeld: 54
VG Uder: 43
VG Hanstein-Rusteberg: 13
VG Westerwald-Obereichsfeld: 7

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.