Basketballer des „Marie Curie“ Gymnasiums Worbis im Landesfinale

Worbiser Gymnasiasten ziehen ins Landesfinale ein. Foto: Jan Gebhardt

Im Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ nahmen die Basketballjungen des Worbiser Gymnasiums mit zwei Teams erfolgreich am Schulamtsfinale Nordthüringens in Bad Langensalza teil. Im diesem Finalturnier treffen jedes Schuljahr die besten fünf Schulmannschaften Nordthüringens aufeinander.


Mit drei Siegen gegen das Gymnasium Klosterschule Roßleben (16 : 2), gegen das Herder-Gymnasium Nordhausen (28 : 4) und gegen das Gymnasium Bad Langensalza (9 : 8) qualifizierte sich das Team in der Wettkampfklasse III ( Jahrgänge 2007 – 2010) für das Thüringer Landesfinale in Gotha.


Topscorer war Benedikt Schwerdtner mit acht Treffern. Für das Team spielten: Marcius Krauel, Samuel Berndt, Benedikt Schwerdtner, Robert Bernd, Jonas Herzberg, Maximilian Gödecke und Immo Spiller.

Die Mannschaft der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2005-2008) erreichte einen guten dritten Platz. Für das Team spielten: Niclas Schleiff, Finn Wiemuth, Louis Kohl, Jason Keil, Tim Helbich, Adrian Zeh, Noah Fromm und Vincent Fütterer.

Jan Gebhardt
Gymnasium Worbis

Print Friendly, PDF & Email