Bärenpark: Entspannungsseminar für Erwachsene

Foto: Alternativer Bärenpark Worbis

Der Alternative Bärenpark Worbis bietet im September ein Entspannungsseminar für Erwachsene an, dass sich Interessierte schon einmal vormerken sollten.

Müde, schlapp und ausgezehrt vom Alltag? Davon kann nahezu jeder ein Lied singen. Viele von uns suchen den Ausgleich in der Natur- ausgerüstet mit Laufschuhen, dem Rennrad oder dem Hund an der Leine tun wir uns was Gutes. Was würde jedoch sein, wenn Sie von diesem ewigen Tun einmal verschnaufen? Wenn Sie den Druck unserer Leistungsgesellschaft wirklich erfolgreich ausblenden und einfach mal entspannen? Wann haben Sie sich das letzte Mal Zeit genommen um innezuhalten? Um Schneeflocken im Tanz und Bienen von Blütenkelch zu Blütenkelch fliegen zu sehen, zu staunen über das prächtig gefärbte Herbstlaub?

Klar, auch auch die Natur kann roh, wild und erbarmungslos sein. Und dennoch gilt sie als Ruhepol schlechthin, wohltuend und entschleunigend. Ein perfekter Platz um loszulassen und sich zu erholen.

Genau deshalb haben wir in den weitläufigen Freianlagen unseres naturnahen Bärenrefugium in Worbis mit eigenen Augen erleben können, wie unsere geretteten Bären selbst stark traumatische Situationen zum großen Teil auf bemerkenswerte Weise verarbeiten und die Tiere ein gesundes Maß an Ausgeglichenheit zurückerlangen, zu sich selbst finden und seelische Narben heilen lassen. Darum laden wir Sie herzlich ein diese Fähigkeiten, ein bärenstarke Stressmanagement, zu erleben und zu erlernen. Umgeben von Natur, inspiriert von der Kraft der Wildtiere, dürfen auch Sie endlich wieder Mensch sein. Gönnen Sie sich ein gesundes Maß an Menschlichkeit, ganz natürlich, auch Sie haben es sich verdient.

Wie sieht das aus?
Dieses Entspannungsseminar für Erwachsene mit verschiedenen, aus der Natur abgeleitete Übungen, bietet Ihnen die exklusive Gelegenheit inmitten von der Natur und in unmittelbarer Nachbarschaft zu Braunbären, in die Stressphysiologie einzutauchen. Dabei werden Ihnen vielfältige Anregungen vermittelt auf Alltagssituationen im Beruflichen wie im Privaten zu reagieren und Stress zu regulieren. Lauschen Sie, wie Bären mit traumatischem Stress umgehen und finden Sie heraus, wie Sie die natürlichen Regulationsmechanismen für sich anwenden können. Schwerpunkte:

  • spezifische Meditationen bilaterale Übungen,
  • körpertherapeutische Interventionen,
  • imaginative- und energetische Verfahren zusammen mit Erkenntnissen naturnaher, gesundheitszentrierter Lehren wie dem japanischen Shinrin Yoku (Waldbaden)
  • aktives Einüben in Verbindung mit Elementen der Selbsterfahrung

Leitung des Seminars:
Peter Uwe Hesse, Dipl. Sozialwissenschaftler
Traumatherapeut und Traumafachsupervisor (GPTG), ist anerkannter Spezialist für die Behandlung von Traumafolgestörungen, welche dem Bereich der Stressverarbeitungsstörungen zugerechnet werden können. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Vermittlung von Entspannungsmethoden sowie klinischer Themen.

Nancy Gothe, Leitung Kompetenzzentrum Wildtiere- und Artenschutz der STIFTUNG für BÄREN, ist Dipl. Forstwirtin mit jahrelanger Erfahrung im Umgang mit traumatisierten Bären und der pädagogischen Vermittlung.

Empfehlung an die Teilnehmer:

  • bringen Sie sich eine Yogamatte, eine Decke oder ein Kissen mit
  • wetterentsprechende, bequeme Kleidung

Datum: 10./11.09.2022

Uhrzeit: Sa 9.45-17 ´.00 Uhr, So 9.45-15.00 Uhr

Eventart: Entspannungsseminar

Alter: ab 16 Jahre

Dauer: Samstag und Sonntag – Kosten: 450 Euro (Inklusive Vollverpflegung)

Verpflegung: inklusive

Mehr Infos bei Nancy Gothe: https://www.baer.de/startseite/kontakt?p=kpz&betreff=Entspannungsseminar%20am%2030.10.2021

Übernachtungsmöglichkeiten in Worbis:

  • An der Uferpromenade, Schlaggasse 4, 37339 Worbis, 036074 205902
  • Gasthaus und Pension Iberg, Iberg 1, 37339 Worbis, 036074 21 473
  • Pension zum Bären Inh. Annelie Rode, Lärchenweg 9, 37339 Worbis, 036074 93558
  • Pension Edeltraut Später, Lärchenweg 6, 37339 Worbis, 036074 92 123
  • Hotel & Restaurant Wiesengrund, Wiesengrund, 036074 31212
  • Hotel & Restaurant „Zur Wipper“, Nordhäuser Straße 43, 37339 Worbis, 036074 31212
  • Gasthof & Hotel Bodenstein, Krengeljägerstraße 18, 37339 Worbis, 036074 9600
  • Ferienwohnung Müller Worbis, Blumenweg 27, 37339 Worbis, 036074 30740
  • Hotel Drei Rosen, Braustraße 1, 37339 Worbis, 036074 9760
Print Friendly, PDF & Email