Anzeige wegen Bestechung

Heilbad Heiligenstadt. Gestern gegen 03:50 Uhr sollte in der Ortslage Heiligenstadt im Rahmen einer Verkehrskontrolle der Fahrzeugführer eines Pkw Trabant angehalten werden. Der Pkw war bereits durch das Fahren von Schlangenlinien aufgefallen. Der Fahrzeugführer missachtete jedoch das Anhaltesignal und setzte seine Fahrt fort.

Das Fahrzeug konnte verfolgt werden und der Fahrzeugführer hielt dann kurze Zeit später selbständig an. Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers wurde ein Atemalkoholwert von 1,21 Promille festgestellt. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Da der Fahrzeugführer und sein Beifahrer den Beamten Geld anboten, wenn sie auf die Blutentnahme verzichten, wurde gegen beide ein Verfahren wegen Bestechung eingeleitet.

Print Friendly, PDF & Email