Weihnachtspäckchen für einen besonderen Zweck

Worbis. „Wir freuen uns sehr darauf, dieses Jahr auch ein Geschenk von dir in die Waisen- und Krankenhäuser, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen zu bringen.“, so wirbt der Flyer „Kinder helfen Kindern“ mit einer Weihnachtspäckchenaktion. Auf Empfehlung von Frau Rexhausen, Mutter einer Schülerin, beteiligte sich die Klasse 5.3 des Worbiser Gymnasiums am Freitag vor den Herbstferien an dieser Aktion.
Es hat allen viel Freude bereitet, selbst mitgebrachte Spielsachen, neuwertige Kinderkleidung, Süßigkeiten oder auch Hygieneartikel liebevoll zu verpacken und dabei das Gefühl zu haben, Gutes zu tun.

Die Päckchen gehen im Dezember in Richtung Bulgarien, Moldawien, Rumänien und in die Ukraine. Der Grundgedanke, dass Kinder und Jugendliche anderen Kindern in Osteuropa helfen, denen es nicht so gut geht, erfüllte die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5.3 mit Zuversicht und Freude.
Nicole Wenzel