Noch bis 8. August geht die Briefwahl

Dingelstädt/Dünwald. Nachdem bereits die Bürger der Gemeinde Anrode jüngst über ihre Gemeindeneugliederung abgestimmt haben, läuft die Bürgerbefragung noch in den
Ortsteilen der Gemeinde Dünwald. Noch bis zum 8. August 2021 können die Bürger von Hüpstedt, Beberstedt und Zaunröden per Briefwahl abstimmen, ob ihre Gemeinde zum 1. Januar 2023 mit der Stadt Dingelstädt, der Gemeinde Niederorschel oder der Gemeinde Unstruttal fusionieren soll. Am 9. August ist dort die öffentliche Auszählung. Aus der Gemeinde Anrode haben sich die Bürger von Zella und Bickenriede bereits für Dingelstädt entschieden.