Montessorischule Beuren erfolgreich bei der Deutschen Schulschachmeisterschaft

Große Freude bei den Schachspielern aus dem Eichsfeld. Fotos: Christian Löffelholz

Vom 22. bis 25. Mai 2022 fand in Suhl die Deutsche Schulschachmeisterschaft
für Grundschulen statt. Insgesamt 44 Mannschaften aus ganz Deutschland
waren in die Stadt im Thüringer Wald gereist. Aus Thüringen waren neben der
Montessorischule Beuren noch die Europaschule Erfurt mit zwei Mannschaften
sowie Zwötzener Schule Gera vertreten.


Im Team der Montessorischule spielten vom SC Rochade Leinefelde Johan und
Jonathan Meitzner an Brett 1 und 2, Max Funke an Brett 4 sowie vom SV
Gernrode Finn Lier an Brett 3.


Nach einem hervorragenden Start in das Turnier mit zwei Siegen gegen die Europaschule Am Gutspark Falkensee 2 (3,5:0,5) und die Grundschule
Markkleeberg-Mitte (3:1), einem Unentschieden gegen die Friedrich-von-
Bodelschwingh-Schule Düsseldorf (2:2) und einem weiteren Sieg gegen die
Karl-Mauch-Schule Stetten im Remstal (3:1) rückten die Eichsfelder in der
Ansetzung von Runde 5 bis an Tisch 2 vor.

Dem späteren Turniersieger, der dreieins Grundschule Berlin-Pankow musste sich die Montessorischule Beuren zwar geschlagen geben. Dennoch konnte mit einem weiteren Sieg und einem Unentschieden in den Runden 6 bis 9 ein beachtlicher 18. Platz erreicht
werden. Ein hervorragendes Einzelergebnis gelang Jonathan Meitzner mit 7
Punkten aus 9 Runden.

Print Friendly, PDF & Email