Gottesdienst mit Krankensalbung

Teistungen/Hundeshagen. Jährlich am 11. Februar begeht die katholische Kirche den Welttag der Kranken. Dieser Welttag der Kranken wurde im Jahr 1993 anlässlich des Gedenkens an alle von Krankheiten heimgesuchten und gezeichneten Menschen von Papst Johannes Paul II. eingeführt.

Aus diesem Anlass bietet der Teistunger Pfarrer Tobias Reinhold, der selbst einige Jahre hauptamtlich in der Klinikseelsorge tätig war, Gottesdienste mit Spendung der Krankensalbung an:

– Donnerstag, 10.2.: 18.00 Uhr in St. Andreas Teistungen

– Freitag, 11.2.: 8.30 Uhr in St. Dionysius Hundeshagen

Die Krankensalbung ist ein Sakrament der Stärkung für Körper, Seele und Geist und kann mehrfach im Leben empfangen werden, so auch in kritischen Situationen, wie vor einer Operation. Sie ist keine „letzte Ölung“, wie sie oft noch fälschlicherweise genannt wird.

Für alle Gottesdienste gilt derzeit laut Thüringer Verordnung die 3G-Regel.

Print Friendly, PDF & Email