Jetzt an zwei Schulen im Kreis Corona-Fälle

Seit dem vergangenen Wochenende wurden im Landkreis Eichsfeld wieder vier COVID-19-Neuinfektionen festgestellt. Betroffen war  auch ein Schüler der Regelschule Dingelstädt. Jetzt ist ein weiterer Schüler mit dem Virus infiziert, allerdings nun beim Lingemann-Gymnasium in Heilbad Heiligenstadt.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Eichsfeld ist entsprechend tätig und veranlasst alle notwendigen Maßnahmen. In die Ermittlungen beim Fall in Dingelstädt wurden 40 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 und 9 einbezogen und in deren Ergebnis werden die notwendigen Quarantäneanordnungen durch das Gesundheitsamt getroffen. Derzeit wird auch ermittelt, welche Lehrkräfte betroffen sind und ob diese ebenfalls abgesondert werden müssen. Von Bedeutung sind dabei insbesondere die Dauer und Art des Kontaktes.

Für alle als Kontaktpersonen festgestellten Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer erfolgt die Testung auf eine mögliche Infektion.

Aufgrund der aktuellen Lage wird der derzeit im Ruhemodus versetzte Verwaltungsstab wieder aktiviert und zu wöchentlichen Beratungen zusammenkommen, um notwendige Entscheidungen abzustimmen.

Nachfolgend erhalten Sie die aktualisierten Fallzahlen im Überblick.
Stand: 26.09.2020, 08:00 Uhr
Neuinfektionen letzte 24 h: 1
Gesamtzahl der Infizierten: 178
Patienten stationär: 0
Patienten stationär/schwere Verläufe: 0
Verstorbene: 11
Genesene in den letzten 24 h: 1
Gesamtzahl der Genesenen: 161
Gesamtzahl der aktuell noch Infizierten: 6