Interessenten für neuen Campingplatz und Wohnmobilpark am Stausee gesucht

Die Stadt Leinefelde-Worbis sucht im Rahmen der Landesgartenschau 2025
Interessenten zum Bau und der Betreibung eines Campingplatzes und eines
Wohnmobilparks mit Gastronomie am Stausee Birkungen.

Nach Beendigung der LGS2024 (2025) soll dort eine attraktive Gartenstadt entstehen. Gleichzeitig soll das angrenzende Gelände der Ohne-Aue renaturiert, als Erholungsbereich umgestaltet und mit einem Promenadenweg mit dem Landschaftsraum des Stausees in Birkungen verbunden werden.

Die erfolgreiche Bewerbung und die Prognose von ca. 300.000 Besuchern im Jahr 2024 hat die Stadt zum Anlass genommen, ein Tourismuskonzept zu erarbeiten, um den Besuchern der LGS2024 zusätzliche attraktive Angebote anzubieten, die Stadt und Region nachhaltig zu einem bekannten Wirtschafts-, Wohn- und Tourismusstandort zu entwickeln und neue Zielgruppen anzusprechen.

Die Unterlagen zur Interessensbekundung können direkt beim Landesgartenschau-Büro in der Leinefelder Südstadt unter folgenden Kontaktdaten angefordert werden: Telefon: 03605/200 510, E- Mail: lgs2025@leinefelde-Worbis.de . Der Schlusstermin zur Abgabe der Gebote ist der 30. Juni 2022.

Es wird ausdrücklich darauf verwiesen, dass es sich um kein Vergabeverfahren nach VOB, VOL oder VOF handelt.

Print Friendly, PDF & Email