Heimatkunde Küllstedt erlebbar gemacht

Christina Tasch unterwegs mit den Kindern. Foto: Gemeinde Küllstedt, Andrè Knobel

Küllstedt. An elf historischen Gebäuden und Plätzen gibt es jetzt Tafeln über die Geschichte der Gemeinde Küllstedt. Küllstedt begeht in diesem Jahr sein 850-jähriges Ortsjubiläum. Im Rahmen des Heimatkundeunterrichts der beiden 4. Klassen der Grundschule Küllstedt haben wir gemeinsam die Tafeln enthüllt, so Bürgermeisterin Christina Tasch. Die Schüler waren sehr interessiert an der Geschichte ihres Heimatortes. An folgenden Orten kann der Ortsansässige oder Besucher nun die Tafeln finden: Neue Schule, Ehemaliges Krankenhaus, evangelische Kirche, kaiserliches Postamt jetzt Sparkasse, ehemaliges Hotel zur Post, steht nicht mehr, Boergersches Haus-jetzt Kindergarten, Kirche, Milchbank, Antoniuskapelle. Zwei weitere Tafeln folgen noch.

Print Friendly, PDF & Email