Heiligenstadt mit Top-Platzierung

Das Informationsnetzwerk „DDW – Die Deutsche Wirtschaft“ analysiert seit dem Jahr 2017 regelmäßig deutsche Städte und gewichtet sie nach ihrer Attraktivität. Die Stadt Heilbad Heiligenstadt sticht im neuesten Standortranking aus dem Januar 2022 ganz besonders positiv hervor.

Von 4.000 analysierten Städten deutschlandweit erreicht Heiligenstadt den Platz 741, beim Vergleich unter 170 Thüringer Kommunen erreicht die Stadt Platz 7. Neben Jena ist Heilbad Heiligenstadt die einzige Stadt Thüringens, die sich verbessern konnte.

Über die Platzierung entscheiden sieben Standortfaktoren:

– die infrastrukturellen Bedingungen (Verkehrsanbindung, Netzausbau,    Bildungseinrichtungen etc.)

– das Unternehmensnetzwerk aus potentiellen Kunden, Lieferanten, Dienstleistern, Kooperationspartnern etc.- das Angebot an Büro- und Gewerbeflächen und Wohnraum

– das Angebot an Arbeitskräften, bzw. die Chancen, diese an Ihren Standort zu holen

– die Arbeit der Wirtschaftsförderung

– die Verwaltung insgesamt

– die Lebensqualität (Natur, Freizeit, Gastronomie, Kultur)

Print Friendly, PDF & Email