Fachkräfte für das Eichsfelder Gesundheitswesen

Leinefelde-Worbis. Um das lokale Gesundheitswesen im Eichsfeld beim Kampf gegen den allgegenwärtigen Fachkräftemangel zu unterstützen, bieten das Netzwerk „Integration durch Qualifizierung“ und die BARMER am Mittwoch, 20. Juli, ein kostenfreies Onlineseminar an. Zur Anmeldung: www.barmer.de/p015829

In der Zeit von 10 bis 12 Uhr dreht sich alles ums Gewinnen und Halten ausländischer Fachkräfte. „Besonders in der Gesundheits- und Pflegebranche ist der Fachkräftemangel allgegenwärtig. Viele Unternehmen, Arzt- oder Physiotherapiepraxen, Kliniken und weitere Einrichtungen sind mittlerweile auf ausländische Fachkräfte und Auszubildende angewiesen“, sagt Holger Burchardt, Geschäftsführer der BARMER in Leinefelde-Worbis.

Genau da setze das Seminar an. Inhaltlich gehe es unter anderem um Besonderheiten im Aufenthaltsrecht für Mitarbeitende in der Gesundheits- und Pflegebranche, um die Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen und um das erfolgreiche Integrieren ausländischer Beschäftigter ins eigene Team. Neben Erfahrungsberichten aus der Praxis werde es auch Raum für Fragen und Antworten geben.

Print Friendly, PDF & Email