Duderstadt hilft Freunden – Sammelaktion bis Freitag

Seit Montag dieser Woche werden im ehemaligen Autohaus Rappe in der Charlottenburger Straße 3 in Duderstadt Sachspenden für Ukrainische Flüchtlinge entgegengenommen.

Die Aktion ist entstanden aus einem Telefonat zwischen Bürgermeister Thorsten Feike und seinem Amtskollegen Grzegorz Golunski in der Duderstädter Partnerstadt Kartuzy. Um die Partnerstadt und damit die dort inzwischen angekommenen weit über 800 Flüchtlinge, davon ein großer Teil Kinder, zu unterstützen, hatte der Duderstädter Bürgermeister mit den „Tiftlingeröder und Freunden“ und weiteren Partnern kurzfristig erneut eine Spendenaktion initiiert.

Bis zum morgigen Freitag, 1.04.2022 werden noch Sachspenden entgegengenommen und zwar täglich von 12.00 – 18.00 Uhr In Kartuzy fehlt es inzwischen an vielem, was im Alltag gebraucht wird, so dass aus der Partnerstadt der konkrete Wunsch nach folgenden Spenden besteht:
Decken
Schlafsäcke
Hygieneartikel / Pflegeprodukte
Windeln
Waschmittel

Haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Konserven
In der Nacht vom 1. auf den 2. April 2022 soll der Hilfstransport Richtung Kartuzy starten. Damit auch weitere anfallende Kosten für den Transport (Fahrzeuge, Sprit) und die Logistik (z.B. Verpackungsmaterial) sowie ggf. weitere kurzfristige Bedarfe besorgt und bezahlt werden können, werden gerne auch Geldspenden entgegengenommen auf folgenden Konten:
Stichwort: „Duderstadt hilft Freunden“
Sparkasse Duderstadt (DRK)
IBAN: DE53 2605 1260 0000 0001 66
BIC: NOLADE21DUD
Sparkasse Duderstadt (Caritas)
IBAN: DE42 2605 1260 0020 4060 88
BIC: NOLADE21DUD


Bürgermeister Thorsten Feike dankt schon jetzt den Spenderinnen und Spendern sowie den Partnerinnen und Partnern, die bei der Aktion aktiv mithelfen:

  • Tiftlingeröder und Freunde
  • Caritasverband Südniedersachsen
  • DRK Duderstadt
  • Malteser Hilfsdienst Duderstadt
  • Duderstadt 2030 gGmbH
  • Harz-Weser-Werke
  • Fa. Nikolaus Daume (stellt die Räumlichkeit zur Verfügung)
  • Deutsch-polnischer Freundeskreis – Fa. Schneemann Recycling
  • Spedition Waldmann
    „Ich freue mich, dass in den letzten Tagen erneut die Spendenbereitschaft der Duderstädter Bevölkerung erkennbar ist und wir als Freunde wieder gemeinsam helfen können“, so der Bürgermeister bei der Sammelaktion vor Ort.
Print Friendly, PDF & Email