Brisantes Derby mit glücklichem Ausgang

4. Spieltag Regionsliga Südniedersachsen Männer

TV Jahn Duderstadt II – SV Einheit 1875 Worbis 29:30 (16:20)

Worbis. Was für ein Spiel! Mit Teamgeist und Mentalität schaffte die ersatzgeschwächte I. Männermannschaft einen überraschenden Erfolg nach einem unfassbaren Spielverlauf.

Die ersten fünfzehn Minuten verlief für beide Teams bis zum 8:8 sehr ausgeglichen – sowohl die Gastgeber als auch unsere Jungs konnten sich absetzen bzw. dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. 

Die zweite Hälfte des ersten Durchgangs gehörte aber dann den Worbisern. Mit Laufbereitschaft, einer sehr starken Torwartleistung, verbunden mit einer hohen Torausbeute konnten sie sich mit zwölf weiteren Treffern bis zur Pause auf vier Tore absetzen. An den ordentlichen Schlussspurt aus Halbzeit eins konnten die Gäste aber zunächst nicht anknüpfen. 

Bis zum 21:17 hielt der Vorsprung – in den folgenden zehn Minuten fand jedoch von acht Abschlüssen keiner den Weg ins Tor. Die Duderstädter nutzten die zeitweise schwache Quote für einige erfolgreiche Konter, konnten die Begegnung drehen. Eine Worbiser Auszeit beim Stand von 22:24 stabilisierte das Spiel wieder etwas. Nur wenige Minuten später nahmen die Gastgeber ihr Team-Timeout, welches die Partie nun komplett auf den Kopf stellen sollte. Bei den Duderstädtern lief nichts mehr zusammen – unser Team zeigte jetzt absoluten Kampfgeist und legte eine überragende Mentalität an den Tag. Defensiv wurde das eigene Gehäuse schier vernagelt – in den verbliebenen dreizehn Minuten musste unser Torwart nur noch zweimal hinter sich greifen. Beim Stand von 26:28 gab es die nächste von insgesamt sieben Zwei-Minuten-Strafen für die Worbiser. 

Diese Phase konnten sie jedoch mit 2:0 gewinnen und seit der 35. Minute wieder ausgleichen. Es folgte kurz danach eine weitere, diesmal vierminütige Unterzahl fast bis zum Schlusspfiff, welche die Duderstädter erneut nicht signifikant nutzten. Mit einer taktischen Meisterleistung unserer Mannschaft in dieser Zeit und einem verwandelten Siebenmeter zwei Minuten vor dem Ende konnten sie die Begegnung zu ihren Gunsten entscheiden – hinten wurde kein Treffer mehr zugelassen.

Zum Abpfiff konnten die Wipperstädter nicht fassen, diese Partie noch gewonnen zu haben. Kampf und Teamgeist haben jegliche Duderstädter Vorteile in der entscheidenden Phase des Spiels zunichte gemacht.

4. Spieltag Regionsliga Südniedersachsen Männer

TV Jahn Duderstadt II – SV Einheit 1875 Worbis

29:30 (16:20)

Samstag, 02.04.2022 20:00 Uhr

Worbis mit (Tore/davon 7m-Tore): Hartmann, Wagner – Gräser (2), Sittig (5), Schäfer (11/2), Steinhardt, Fasse (3), Ertmer, Kullmann, P. (3), Tetzlaff (5/1), Kullmann, F. (1)

Stationen: 0:1, 2:3, 4:3, 5:5, 8:6, 8:11, 10:14, 11:16, 14:18, 16:20 (HZ) – 17:21, 23:21, 24:22, 27:24,

27:26, 28:26, 28:28, 28:29, 29:29, 29:30 (Endstand)

Print Friendly, PDF & Email