329 000 Personen mehr zu- als abgewandert

Im zweiten Corona-Jahr 2021 sind rund 329 000 Personen mehr nach
Deutschland zugezogen als aus Deutschland fortgezogen. Im Vergleich zum
Vorjahr, in dem es rund 220 000 mehr Zu- als Fortzüge gab, fiel der
Wanderungsüberschuss 2021 damit deutlich höher aus. Wie das Statistische
Bundesamt (Destatis) mitteilt, stieg die Nettozuwanderung über die Grenzen
Deutschlands 2021 damit nach dem Rückgang im Vorjahr wieder an und näherte
sich dem Niveau vor Ausbruch der Corona-Pandemie an (2019: 327 000).

Print Friendly, PDF & Email