Archiv für den Tag: 17. Mai 2022

„9-Euro-Ticket löst im ländlichen Raum kein Problem.“

Zur aktuellen Diskussion um die Einführung des 9-Euro-Tickets in Thüringen erklärt die CDU-Verkehrspolitikerin Christina Tasch: „Was die Ampel mit dem 9-Euro-Ticket aufs falsche Gleis gesetzt hat, ist das Gegenteil von nachhaltig. In ländlichen Regionen löst dieses Strohfeuer kein Problem. Für eine sinnvolle Nutzung fehlt vielerorts die notwendige Taktung und Anbindung.

Weiterlesen

Dingelstädt bittet erneut um Hilfsgüter

Bereits drei Hilfsgütertransporte sind aus Dingelstädt in der Partnerstadt Jaroslaw / Polen angekommen. Dabei wurden vor allem dringend benötigte Lebensmittel, Arznei und Hygieneartikel geliefert. Nun steht der vierte Hilfstransport bevor, denn nach wie vor ist Jaroslaw dringend auf Sachspenden angewiesen, um die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine zu versorgen.

Weiterlesen

61jährige bei Unfall tödlich verletzt

Rüdigershagen. Gestern kam es auf der L1015 nahe der Ortslage Rüdigershagen gegen 15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein aus Rüdigershagen in Richtung Niederorschel fahrender Pkw kollidierte mit einem Pkw, der aus Richtung Hüpstedt in Richtung Breitenworbis unterwegs war. Eine 61-jährige Unfallbeteiligte erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Zur Unfallursachenermittlung wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Schweiz beliebtestes Auswanderziel der Deutschen

Auswanderer aus Deutschland zieht es unter allen europäischen
Staaten nach wie vor am häufigsten in die Schweiz. Wie das Statistische
Bundesamt (Destatis) mitteilt, hatten Anfang 2021 rund 309 000 deutsche
Staatsbürgerinnen und -bürger ihren Wohnsitz im Nachbarland. Den Daten der EU-
Statistikbehörde Eurostat zufolge nimmt ihre Zahl seit Jahren zu. Im Vergleich
zu 2020 betrug der Zuwachs 0,7 % beziehungsweise rund 2 100 Personen.