Archiv für den Tag: 6. Mai 2022

Pedelec verschwunden

Heilbad Heiligenstadt. Ein Pedelec im Wert von ca. 5500 Euro haben bislang unbekannte Täter gestern im Von-Zwehl-Weg mitgehen lassen. Das Rad stand zwischen 17 und 17.30 Uhr, gesichert an einem Laternenpfahl zwischen dem Rewemarkt und der Brücke Göttinger Straße. Als der Eigentümer zum Laternenpfahl zurückkehrte, war das Rad samt Schloss verschwunden. Bei dem Pedelec handelt es sich um ein schwarzes Rad, Modell Turbo levo von Spezialized. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, zu melden.

Museumsfest

Heilbad Heiligenstadt. Am kommenden Sonntag, 8. Mai 2022, findet parallel zum Autofrühling von 14 bis 17 Uhr das diesjährige Museumsfest im Eichsfeldmuseum statt. Hierzu gibt es verschiedene Aktivitäten, wie einem Verkauf historischer Eichsfeldliteratur oder der Präsentation des Fernrohrs von Anton Thraen. Es finden spannende Lesungen, Bastelaktionen und das beliebte Entenrennen im Barockgarten statt.

44 445 EU-Bürger leben in Thüringen

Jährlich am 9. Mai erinnert die Europäische Union an ihren Ursprung im Jahr 1950. Damals wurde mit der Schuman-Erklärung die Gründung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) angeregt. Der Grundgedanke des Zusammenschlusses war 1950 nicht nur die Verfolgung gemeinsamer wirtschaftlicher Interessen, sondern vor allem auch die Wahrung des Friedens – ein Thema von ungebrochener Aktualität. Aus der EGKS mit 6 Gründerländern – Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und die Niederlande – wurde nach und nach die heutige Europäische Union aus 27 Mitgliedsstaaten. Anlässlich des Europatages, der gleichzeitig den Abschluss der Europawoche bildet, betrachtet das Thüringer Landesamt für Statistik die Verbindung zwischen der Bevölkerung Thüringens und anderen Staaten der Europäischen Union.

Leinefelde mit Leuchtturm

Ein Bild von der vergangenen Nacht in Leinefelde. Der Schornstein wurde angestrahlt. Aufnahme: Kamillo Schwanengel

Zwei Nächte zeigt sich der Schornstein am ehemaligen Heizwerk in Leinefelde in Licht getaucht, bevor er morgen Mittag gesprengt wird. Er erhält in diesen Tagen eine Aufmerksamkeit, die er in den vergangenen Jahren nicht hatte.

Weiterlesen