Tag: 3. August 2022 (Seite 1 von 3)

Geisleden. Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in der Straße Hinter den Höfen musste am Vormittag feststellen, dass in ihr Haus eingebrochen wurde. Unbekannte Täter hatten sich über ein Fenster Zutritt zum Haus verschafft. Bei der Durchsuchung der Schränke erbeuteten der oder die Täter Diebesgut in Höhe von ca. 5000 Euro. Die Kriminalpolizei kam zur Spurensuche und -sicherung zu Einsatz. Es wird wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. Bereits am Vorabend sollen sich mehrere Personen, darunter eine junge Frau, im Bereich des Tatorts aufgehalten haben. Diese waren in einem silbernen Kleinwagen unterwegs. Möglicherweise stehen diese Personen im Zusammenhang mit der Tat. Wem sind diese Personen aufgefallen? Wer sachdienliche Hinweise zur Tat geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Eichsfeld unter der Telefonnummer 03606 6510 zu melden.

Geldbörse aus Auto gestohlen

Breitenworbis. Aus einem Audi, der im Grünen Weg abgestellt war, entwendeten bisher unbekannte Täter eine Geldbörse. Der oder die Täter schlugen hierzu eine Fensterscheibe der Beifahrerseite ein, um so an das Portemonnaie zu gelangen. In diesem befanden sich neben Ausweisdokumenten und Geldkarten auch Bargeld. Die Ermittlungen zu den Tatumständen dauern an.

Schulamt und Grenzmuseum weiter gemeinsam

Wolfgang Ruske, Vorsitzender des Trägervereins des Grenzmuseums Schifflersgrund, Anne Vaupel-Meier, pädagogische Mitarbeiterin, Dr. Bernd Uwe Althaus, Leiter des Schulamtes Nordthüringen und Dr. Christian Stöber, Leiter des Grenzmuseums Schifflersgrund (v.l.n.r) Foto: Konstanze Erben

Asbach-Sickenberg. Mit der Erneuerung der gemeinsamen Kooperationsvereinbarung setzen das Grenzmuseum Schifflersgrund und das Staatliche Schulamt Nordthüringen eine wichtige Wegmarke, um außerschulisches Lernen zur historischen-politischen Bildung zu fördern und zu stärken.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge