2022: Deutschland präsentiert sich in Erfurt

Vom 1. bis zum 3. Oktober 2022 ist Deutschland zu Gast in Thüringen – in der Landeshauptstadt Erfurt. Anlass sind die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit mit einem großen Bürgerfest, auf dem sich alle 16 Länder präsentieren, sowie dem Zentralen Festakt und einem Ökumenischen Gottesdienst. Erste Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Heute nun (9. Oktober 2020) unterzeichneten Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein im Barocksaal der Thüringer Staatskanzlei einen Letter of Intent. Weiterlesen

Schadensbekämpfung und Hamsterschutz

Thüringen. In der heutigen (6.10.) Kabinettsitzung verständigte sich die Landesregierung auf Maßnahmen zur Eindämmung der Feldmausplage bei gleichzeitigem hohen Schutzstandards für den bedrohten Feldhamster. Umweltministerin Anja Siegesmund: „Hamsterschutz ist gelebter Artenschutz. Wo bereits 95 Prozent des Feldhamsters verschwunden sind, darf kein Gift auf den Acker. Die Landwirte, die bereits feldhamsterfreundlich ihre Felder bestellen, zeigen, wie es geht. Seit Jahren schon bringen sie Artenschutz und Landnutzung in Einklang.“ Weiterlesen

Corona-Beirat veröffentlicht weitere Beratungsergebnisse

Der Beirat zum SARS-2/CoVID-19-Pandemie- und Pandemiefolgenmanagement der Thüringer Landesregierung hat weitere Zwischenergebnisse seiner Beratungstätigkeit veröffentlicht. Die erste Welle der SARS-CoV-2-Pandemie hat gezeigt, dass es im Interesse des Wohlergehens der Kinder ist, bei der Konzeptionierung der Notbetreuung nicht allein gesellschaftliche Bedarfe (im Sinne des Erhalts der Arbeitsfähigkeit von Personen, die in systemrelevanten Berufen tätig sind) zu fokussieren, sondern auch familien- und kindsbezogene Aspekte zu berücksichtigen. Weiterlesen

Innovationen werden gefördert

Innovative und zukunftsweisende Präventionsmaßnahmen zur Stärkung des Gemeinwohls und zur Prävention delinquenten Verhaltens werden vom Landespräventionsrat Thüringen gefördert. „Voraussetzung ist natürlich, dass diese noch nicht begonnen wurden und auch kein Dritter hierfür Fördermittel gewährt“, erklärte heute (16. September 2020) der Leiter der Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Prof. Dr. Ley. Weiterlesen