Baustelle auf der L 2027 wird erst 2021 fertig

Wilbich. Die L 2027 vom Abzweig der L 2032 nach Wilbich wird derzeit umfassend saniert. Die Fertigstellung ist im I. Quartal 2021 geplant. Ein genauer Zeitpunkt kann derzeit nicht benannt werden, da im Winter die Witterungsverhältnisse einen großen Einfluss haben, so das Landesamt für Straßenbau in Leinefelde. Die ausgewiesene Umleitung über die L 2032, L 1003, Geismar und L 1007 behält unverändert ihre Gültigkeit.

Straße gesperrt

Heilbad Heiligenstadt. Im Zeitraum vom 9.12.2020 bis einschließlich 16.12.2020 muss die Zufahrt zum Gewerbegebiet A 38 – West von der Landesstraße 1005 kommend  für den Gesamtverkehr gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Der Grund sind Anschlussarbeiten. Die Umleitung erfolgt über Eichbach, Ziegelei, Megnelräder Straße (L 1074).

Ab heute gesperrt

Ab 16. November 2020 wird zwischen Berlingerode und Günterode die Landesstraße instandgesetzt. Die Arbeiten am Roten Berg werden bis September 2021 andauern. In dieser Zeit muss die Straße vom Abzweig Neuendorf bis zum Abzweig Reinholterode (Tilkenweg) voll gesperrt werden. Die Umleitung führt von Teistungen über die B 247, Leinefelde und die L 3080 nach Heilbad Heiligenstadt und zurück.

Es wird wieder gebaut in Heiligenstadt

Thomas- Müntzer- Straße 1-3 – Am 19. und 20. Oktober finden Kranmontagearbeiten, jeweils von 06.00 Uhr bis 18.00 Uhr, an der Antennenanlage in der Thomas-Müntzer-Straße Höhe Hausnummern 1- 3 statt. Hierzu sind tagsüber eine Vollsperrung der Straße und eine Haltverbotszone in diesem Bereich notwendig. Die Straße ist nur als Sackgasse für PKWs bis zur Baustelle befahrbar. Weiterlesen

Doch keine Vollsperrung

Heilbad Heiligenstadt: Am Montag, 21. September, beginnen die Arbeiten an der Trinkwasserleitung für das Wohngebiet „Auf den Liethen“. Hierzu sind verkehrsrechtliche Maßnahmen notwendig, teilt die Stadtverwaltung mit.Es wird jeweils in kleinen Bauabschnitten unter halbseitiger Sperrung mit Baustellenampelregelung von Straßeneinmündung zu Straßeneinmündung gearbeitet. Beginn ist oberhalb der Bahnbrücke – Liebermannstraße und das Ende befindet sich Höhe Einmündung Barlachstraße. Mit dieser Regelung kann die angekündigte Vollsperrung vermieden werden. Die Dauer der Arbeiten erstrecken sich bis ca. 30. November 2020.