Archiv für den Tag: 3. Mai 2022

Sperrung und Umleitung wegen Schornsteinsprengung

Leinefelde. Am kommenden Samstag, gegen 13:00 Uhr, wird auf dem Gelände des Containerdienstes Falk Wedekind eine Schornsteinsprengung stattfinden. Diese ist aus
Sicherheitsgründen mit Einschränkungen verbunden. Am Tag der Sprengung wird im Zeitraum von ca. 11:00 bis ca. 15:00 Uhr um das Sprengobjekt ein Sicherheitsbereich von 200 m eingerichtet.

Weiterlesen

Betrügerische WhatsApp-Nachrichten

Noch immer erhalten auch in Nordthüringen Menschen betrügerische Nachrichten über den Messangerdienst WhatsApp. Hierin wird den Empfängern suggeriert, dass es die eigenen Kinder sind, die sich von einem anderen Handy aus melden und dringend Geld bräuchten, um sich ein neues Handy kaufen zu können. Das alte Handy sei gestohlen worden. Die meisten Menschen ignorieren die Nachrichten, was korrekt ist. Leider haben die Betrüger aber auch immer wieder Erfolg. So am vergangenen Donnerstag im Landkreis Nordhausen. Hier erbeuteten sie über 1600 Euro. Die Polizei rät, auch bei WhatsApp Nachrichten vorsichtig zu sein und bei unbekannten Absendern nicht zu reagieren oder zumindest sich bei den angeblichen Angehörigen im Vorfeld über die Echtheit der Nachrichten zu erkundigen.

Treffurter Kirschblütenfest und Bürgermeisterwanderung

Am kommenden Sonntag lädt die Leiterin des Naturpark Eichsfeld Hainich Werratal, Claudia Wilhelm, zum 1. BürgermeisterWandern nach Treffurt ein. Um 10.00 Uhr begrüßt sie gemeinsam mit Bürgermeister Michael Reinz die Gäste am Parkplatz Tor zur Stadt (Enge Gasse). Von dort führt der Weg durch das Stadtgebiet vorbei am Rathaus, zum Sächsischen Hof – wo zur gleichen Zeit ein „Grüner Markt“ stattfindet, weiter auf dem neu entstandenen TOP-Wanderweg Normannstein über den Sülzenberg, Lindenhecke zurück zur Burg Normannstein.

Weiterlesen

Zusammenstoß beim Abbiegen

Dingelstädt. Ein 54-jähriger Autofahrer befuhr gestern gegen 17.20 Uhr mit seinem Mazda CX5 in Dingelstädt die Bundesstraße 247 vorfahrtsberechtigt in Richtung Mühlhausen. Auf Höhe der Einmündung ins Gewerbegebiet kam ihm ein 78-Jähriger in seinem Opel Corsa entgegen, der ohne anzuhalten vor ihm nach links abbog. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Beide Fahrzeuge waren aber so beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen. Für ca. 30 Minuten war die Bundesstraße komplett gesperrt.

Paketzusteller übersah Begrenzungsstein

Leinefelde. Ein 43-jähriger Mitarbeiter eines Paketzustellers befuhr am Montagmittag eine Zufahrt in der Industriestraße. Beim Rangieren übersah er den Begrenzungsstein eines Steinbeetes. Das Fahrzeug, ein Renault, wurde dabei beschädigt, so dass eine Weiterfahrt nicht möglich war. Der Zusteller lud seine im Auto befindliche Ladung in ein Ersatzfahrzeug und entfernte sich damit vom Unfallort. Das beschädigte Fahrzeug blieb vor Ort zurück, um später von einem Autohaus geborgen zu werden. Sowohl am Auto als auch am Steinbeet entstand Sachschaden.

Mit Kettensäge bewaffnet

Effelder. Mit einer Kettensäge bewaffnet machte sich Montagabend ein 62-jähriger Mann in Effelder zu schaffen. Er hatte es auf den Zaun der Pfarrei abgesehen und zersägte diesen. Zeugen informierten die Polizei. Die Beamten trafen den offensichtlich verwirrten und alkoholisierten Mann letztlich in seiner Wohnung an. Er kam in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Die Kettensäge stellten die Polizisten sicher.

Es wird gesprengt, geredet, gefeiert

Leinefelde mit Mammutprogramm

Am kommenden Samstag, 7. Mai, fällt ein „Wahrzeichen“ von Leinefelde, der Schornstein am alten Heizwerk. Ein Orientierungspunkt, der weithin sichtbar war, bzw. heute noch ist. Gleich neben dem einstigen Milchhof, der jetzt zum neuen Gewerbegebiet wird. An der Sprengung soll jeder visuell teilhaben können, dafür hat die Stadt alles organisiert. Und es gibt ein großes Programm dazu…..

Foto: Stadt Leinefelde-Worbis
Weiterlesen

20 Feuerwehrleute unter Atemschutz im Einsatz

Bei diesem Einsatz waren 20 Feuerwehrleute unter Atemschutz im Einsatz. Foto: Feuerwehr Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt. Bis zum Montagnachmittag brannte es im Keller eines Mehrfamilienhauses im Felgentor. Ein Anwohner hatte kurz vor 11 Uhr einen versengten Geruch wahrgenommen und den Notruf abgesetzt.

Weiterlesen

Zuckerfest im Café Vielfalt

Heilbad Heiligenstadt. Für die muslimischen Mitbürgerinnen und Mitbürger ging der Fastenmonat Ramadan am vergangenen Sonntag zu Ende. Dies wird ausgelassen mit dem Zuckerfest gefeiert – oder wie man im Islam sagt: Eid al-Fitr. Da die Festlichkeiten dazu mehrere Tage andauern, lädt auch das Café Vielfalt im Rahmen des Projektes „Kirche ist Vielfalt“ zu einer gemeinsamen Feier des Zuckerfestes am 6. Mai ein.

Weiterlesen